Start Kontakt Sitemap

moveo in Erzbischöflichen Schulen

Mit der Einführung eines Umweltmanagementsystems in der Bistumsverwaltung, wurde 2015 ein erster Impuls für nachhaltiges Handeln im Erzbistum Köln gegeben. Um diesem Handeln weiter Nachdruck zu verleihen, soll nun ein nächster Schritt in den Erzbischöflichen Schulen getätigt werden.

 

Die Erzbischöflichen Schulen möchten dabei eine Vorreiterrolle für die weitere Entwicklung von moveo einnehmen. So soll durch die Optimierung der technischen Prozesse, als auch des Nutzerverhaltens für die Ressourcen Wärme und Strom gezeigt werden, wie Schöpfungsverantwortung realisiert werden kann.

 

  • Ziel 3/1 Energiecontrolling in Schulen
  • Ziel 3/3 Gebündelte Beschaffung
  • Ziel 4/2 Standards für Ressourcenverbräuche verschiedener Gebäudetypen; hier Schulen
  • Ziel 4/3 Aufbau von Praxiswissen zu nachhaltigem Bauen; hier technische Gebäudeausrüstung

 

Ziel ist es, ein Energiecontrolling (inkl. Monitoring und Benchmark) für alle Erzbischöflichen Schulen zu installieren, so dass der Ressourcenverbrauch von Strom und Wärme analysiert und in der Folge durch Planung von technischen und verhaltenssteuernden Maßnahmen deutlich gesenkt werden kann.

 

In Erzbischöflichen Schulen wird ein Energiecontrollingsystem installiert, das bereits im Rahmen des Klimaschutzkonzepts verwendet wird (das Grünes Datenkonto). So werden dort die Ressourcenverbräuche für Strom und Wärme nachgehalten. Aus diesem Wissen wird ersichtlich, wie sich der Verbrauch entwickelt gegenüber dem durchschnittlichen Verbrauch aller Schulen und im Blick auf die Klimaschutzziele.

Ansprechpartner

André Quaschniewski
T0221 1642 1184
Kontaktformular

Umweltmanagement

Umweltmanagement heißt kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung, also weniger Ressourcenverbrauch. Dazu stehen die Zertifzierung nach dem Grünen Hahn und EMAS zur Verfügung.