Start Kontakt Sitemap

Familie und Generationen

Die gegenseitige Verantwortungsübernahme zwischen den Generationen sowie die Weitergabe von (Alltags)Kultur sind wesentliche Elemente einer menschenwürdigen Gesellschaft. – Darüber hinaus besteht ein Bedarf an Gestaltung der Schnittstellen zwischen Familie und den Ansprüchen anderer Lebensbezüge (Gemeinwesen, Arbeitswelt …). 

Es ist Aufgabe von Kirche, zu einem Leben in Familie/mit Kindern zu ermutigen und die „schwachen Interessen“ gerade der Menschen zu vertreten, die ihre Bedürfnisse nicht selber äußern können. Dabei geht es um die Offenlegung und Bekämpfung, aber auch um die Kompensation der „strukturellen Rücksichtslosigkeit“ gegenüber dem System Familie wie allen seinen Mitgliedern. 

Bildungsangebote der kath. Erwachsenen- und Familienbildung sollen Frauen und Männer darin unterstützten, förderliche Rahmenbedingungen für das Leben in und von Familien zu gestalten. Zusätzlich zu Bildungsangeboten ist es sinnvoll, lokale Netzwerke zur Verständigung sowie zur gegenseitigen Unterstützung zu etablieren und zu begleiten. 

Weitere spezielle Angebote: 
- Vereinbarkeit von Familie und Beruf

- Rechtsfragen bei Trennung und Scheidung

Astrid Gilles-Bacciu

Familienbildung T 0221 1642 1684 F 0221 1642 1417

Michaela Renkel

Familienbildung T 0221 1642 1143 F 0221 1642 1417