Start Kontakt Stellenbörse Sitemap

3,7 Millionen Euro für 131 Hilfsprojekte weltweit

Erzbistum Köln - Weltkirche/Weltmission - Winterhilfe
14. Februar 2018; (pek180214-mth)

Köln. Mit rund 3,7 Millionen Euro unterstützt das Erzbistum Köln insgesamt 131 Hilfsprojekte in Diözesen in Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa. Dieser Betrag wurde in der ersten Vergabesitzung für außerdiözesane Tätigkeiten Mitte Februar im Generalvikariat beschlossen.

 

Besonders dringlich sind zur jetzigen Jahreszeit die Hilfen für Flüchtlinge im Nahen Osten. „Bei den aktuellen Temperaturen, haben es Familien in Flüchtlingslagern besonders schwer, zu überleben. Darum unterstützen wir unter anderem Programme, die Brennstoffhilfen und Nahrungsmittelhilfen in Syrien, Jordanien und im Libanon verteilen“, sagt Nadim Ammann, Projektreferent der Weltkirche/Weltmission im Erzbistum Köln. Insgesamt über 600.000 Euro wurden für Flüchtlingshilfen im Nahen Osten bewilligt.

 

Neben den Flüchtlingshilfen wurden außerdem Anträge langjähriger Projektpartner, wie der ägyptischen Organisation AUEED, bewilligt. AUEED betreibt 35 Schulen für bedürftige Kinder und Jugendliche und wird in den nächsten 3 Jahren mit 150.000 Euro unterstützt. Zudem liegt ein Schwerpunkt der Ausgaben im Bauwesen und in der Unterstützung der Mobilität in weitläufigen, häufig dünnbesiedelten Bistümern im globalen Süden. Die Vergabesitzungen finden circa fünfmal jährlich statt. Jedes Jahr gehen mindestens 3,5% der Kirchensteuermittel an Projekte in Diözesen weltweit.

Links:

Zurück

 

Pressekontakt

Erzbistum Köln
Newsdesk
Kardinal-Frings-Str. 1-3 50668 Köln T 0221 1642 3909 F 0221 1642 3990 newsdesk@erzbistum-koeln.de

Service und Kontakt

Service und Kontakt T 0221 1642 1411 F 0221 1642 3990 info@erzbistum-koeln.de