Erzbistum Köln - KirchenMusikWoche vom 16. bis 23. Juni 2018

12. April 2018 Newsdesk/ni, je, akb

Eine ungewöhnliche Aktion macht auf das bevorstehende Großereignis KirchenMusikWoche 2018 aufmerksam: 18 Chöre, Ensembles und Instrumentalisten aus dem gesamten Erzbistum Köln bilden eine vielstimmige Video-Collage zum bekannten Choral „Nun danket alle Gott“.

 

 

So bunt und vielfältig wie die Musiker sind auch ihre Interpretationen: Vom klassischen Choral über a capella Jazz bis zur avantgardistischen Kammermusik sind nahezu alle Genres vertreten. Vom Kita-Chor über Vokalensembles bis zum geflüchteten Musiker reicht das Spektrum der Interpreten. Orgel mit Live-Elektronik, Klavier und Bläser sowie türkische Baglama und eine arabische Kniegeige bilden den musikalischen Rahmen.

 

Im Ergebnis präsentiert das Video, was Kirchenmusik auszeichnet: Sie verbindet Menschen über Generationen und Grenzen hinweg. Durch sie entstehen Verbindungen, Freundschaften und Brücken in die Gesellschaft. Auf diesen Wegen kann die Musik auch den Menschen, die der Kirche bislang noch ferner stehen, einen ersten Zugang zu Christusbegegnung und Kirche ermöglichen.

 

KirchenMusikWoche: 16.-23. Juni 2018

Die KirchenMusikWoche 2018 findet vom 16. bis zum 23. Juni im Erzbistum Köln statt. Besondere musikalische Gottesdienste in den Seelsorgebereichen des Erzbistums, Orgelkonzerte auf der Kölner Domplatte, ein Fach-Symposium im Düsseldorfer "maxhaus" und eine Themenwoche im Kölner Domforum gehören zum Veranstaltungsprogramm. Unter dem Motto „Einfach himmlisch!“ soll damit einer breiten Öffentlichkeit die Bedeutung der Kirchenmusik nähergebracht werden.

 

Orgel auf der Domplatte erleben

Orgelkonzerte mitten in der Fußgängerzone sind eines der Highlights der KirchenMusikWoche. Bereits am 12. April war Generalprobe unter den Arkaden des Kölner Domforums. Zur Generalprobe zeigte Kilian Homburg, Bundespreisträger „Jugend musiziert“ in der Kategorie Orgel, sein Talent an der Königin der Instrumente.

 

Von 18. bis 22. Juni können Sie die digitale Orgel „Gloria Concerto 355 cc“ des Baunataler Herstellers Kisselbach täglich unter den Arkaden des Kölner Domforums im Schatten des Kölner Doms erleben. Die Auftritte sind jeweils um 13 und um 16 Uhr und dauern rund 25 Minuten.

 

Aktiven der Kirchenmusik „Danke“ sagen

Rund 44.000 Kirchenmusiker, Chorsänger und Instrumentalisten sind im Erzbistum Köln aktiv. Gemeinsam bilden sie eine vielfältige, große und bunte Musikszene. Kirchenmusik ist dabei nicht nur ein wichtiger liturgischer Bestandteil, sondern die Musik stiftet weit über die Gottesdienste hinaus Gemeinschaft.

 

Allen, die sich in der Kirchenmusik engagieren, will die KirchenMusikWoche 2018 ein herzliches „Danke!“ sagen für die wertvolle kontinuierliche Arbeit in den Gemeinden, in Gottesdiensten und Andachten, in den wöchentlichen Proben, im Miteinander der Chöre und in der Pflege der Kirchenmusik in ihrer ganzen Breite.

Zur Generalprobe spielte Kilian Homburg ein kurzes Orgelkonzert auf der Kölner Domplatte.