Start Kontakt Stellenbörse Sitemap

Der Dreißigjährige Krieg: Gottes Wille, Menschenwerk und Urkatastrophe

Köln - Domforum - Vortrag - Aus Anlass 400 Jahre Kriegsbeginn

22. Mai 2018 19:30 Uhr
Referent/in: Prof. Dr. Georg Schmidt, Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Jena

Die 30 Jahre zwischen 1618 und 1648 haben millionenfachen Tod, Verwüstung und Barbarei über Mitteleuropa gebracht und die politischen Verhältnisse durcheinandergewirbelt. Diese Zeitspannebildet die große Zäsur zwischen Reformation und Französischer Revolution. Der Referent wird die großen Konfliktherde benennen und die Bedeutung der Ereignisse für die historische Entwicklung der deutschen Frage aufgreifen. Erstdie historische Selbstvergewisserung über die disparate, gleichwohl aber gemeinsam erfahreneund als deutsche wahrgenommene Geschichte ermöglicht deren feste Verankerung in einem künftigen historischen Gedächtnis Europas.


Preis:  3 Euro

Veranstaltungsort:  Domforum
Domkloster 3
50667 Köln
Link: www.domforum.de

Veranstalter:  Kath. Bildungswerk Köln

Zurück